| Kundenportal | Jobs | Initiativbewerbung | Login |

Nager

Ratten und Mäuse

Die anpassungsfähigen, freilebenden Nagetiere gelten als Nahrungsmittelschädlinge. Die zwei häufigsten Arten die bei einem Schädlingsbefall vorkommen, sind die Hausmaus (Musmusculus domesticus) und die Wanderratte (Rattus norvegicus).
In den meisten Fällen treten die Nager dort auf wo ein großes Nahrungsangebot und viele Versteckmöglichkeiten vorhanden sind.

Häufiges Vorkommen der Nager:

  • Müll- und Biotonnen
  • Lebensmittellager
  • Komposthaufen
  • Futterstellen im Garten für Haustiere
  • Vogelhäuschen

Die Populationen der Nager stiegen in den letzten Jahren durch die milden Winter, vorallem in den ländlichen Gegenden drastisch an. Durch Auslegen von Futter vermehren sich die Tiere und können zu einer Plage werden.

Die Nager effizient beseitigen

Eine fachmännische Beseitigung wird ganz nach den Bedürfnissen des Kunden und den Anforderungen natürlich unter Bezug der Risikomanagement – Verordnung vorgenommen. Für die lebensverarbeiteten Betriebe gelten die Maßnahmen unter Berücksichtigung der Lebensmittelverordnung.
Bei der Durchführung der Nagerbekämpfungsmaßnahmen gelten strenge gesetzliche Vorgaben gemäß der Biozid-Verordnung.

Die Beseitigungsmaßnahmen im Überblick:

  • Abfangen in Lebendfallen
  • Aktive Beköderung
  • Mit Schlagfallsystemen

Bei einem akuten Befall wird eine dauerhafte Überwachung in Form von Monitoring von uns empfohlen.

Notrufzentrale Frankfurt
069 95423 0

Notruf- & Servicetelefon
24 Stunden

© 2000 - 2018 All Service Unternehmensgruppe für Gebäudemanagement
Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz | Impressum | AGB